Unterabschnittsübung in Putzmannsdorf am 30.08.

Kurz vor 18 Uhr wurden die Feuerwehren des Unterabschnitts Ternitz von der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen zur Übung alarmiert.
Aus St.Johann machten sich das Tanklöschfahrzeug, der Hubsteiger sowie das Mannschaftstransportfahrzeug auf den Weg zur Firma Franz Burkhardt und Söhne.
Ein Brand in der Lagerhalle mit mehreren vermissten Persone wurde angenommen.
Wir stellten einen Atemschutztrupp zur Personenrettung, welcher bei zwei Durchgängen eingesetzt wurde. Paralell dazu baute die restliche Mannschaft den Hubsteiger zur Brandbekämpfung von Oben auf. Mit Hilfe des Wasserwerfers wurde die Dachhaut gekühlt um einen Branddurchbruch zu verhindern. Dabei entstanden auch die tollen Bilder von der Übung.
Die restliche Mannschaft unterstützte dann im Anschluss die anderen Einsatzkräfte bei der Errichtung und Erhaltung der Löschleitung zum Hubsteiger!
Nach rund 1,5 Stunden war die Übung beendet und die Übungsbesprechung wurde im Gerätehaus Putzmannsdorf abgehalten.