Unterabschnittsübung 2017 am 25.08.2017

Die heurige Unterabschnittsübung des Feuerwehrunterabschnittes Ternitz wurde heuer am 25. September um 18:00 Uhr im Grenzgebiet der beiden Einsatzgebiete von Rohrbach und Mahrersdorf ausgetragen.
Annahme war der Brand eines Waldstückes nach einer langen Hitzeperiode. Es wurde von den eingetroffenen Wehren ein Erstangriff gestartet. Nachdem die FF Sieding eingetroffen war wurde deren Falttank in Stellung gebracht und begonnen, mittels Tanklöschfahrzeugen diesen Tank zu füllen. Mit Hilfe von einigen Tragkraftspritzen wurde dann das Wasser von diesem Tank weiter ins Übungsgebiet gepumpt und so konnte der Brand mit mehreren Löschleitungen gelöscht werden.
Parallel zum Brandgeschehen ereignete sich ein „Unfall bei Verladetätigkeiten von Holzblochen“.
Die FF Flatz, Dunkelstein und St.Johann wurden bei diesem Szenario eingeteilt.
Die Besatzung von unserem Kleinrüstfahrzeug und vom Wechselladefahrzeug sicherten gemeinsam mit den anderen Wehren die Baumstämme gegen weiteres Verrutschen und so konnte zunächst der Zugang zum Verletzten für den Rettungsdienst sichergestellt werden.
Nachdem die Verletzungen behandelt wurde, wurde die verletzte Person mittels Spineboard vom Anhänger gerettet und vom Rettungsdienst abtransportiert.
Während die übenden Mannschaften gemeinsam den Brand bekämpften wurde mit den eingesetzten Tanklöschfahrzeugen, darunter auch das Tanklöschfahrzeug aus St.Johann, im Pendelbetrieb der Falttank befüllt, sodass das Löschmittel nie ausging.
Nach etwas mehr als einer Stunde war das Übungsziel erreicht und nach einer kleinen Jause ging es für die Mannschaften wieder ins Gerätehaus.
Von St.Johanner Seite aus nahm man mit drei Fahrzeugen und 10 Mann an der Übung teil.  

Einsätze in Niederösterreich Einsatzstatus der Feuerwehr Ternitz St. Johann
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Danke für die Zusammenarbeit
Danke für die Zusammenarbeit