Fahrzeugbergung nach Mopedunfall am 12.10.2018

Kurz nach 18:30 Uhr kam es in Oberternitz zu einem Verkehrsunfall wo ein Mopedlenker mit seinem Gefährt aus noch unbekannter Ursache einen Pensionisten verletzte.
Während die Rettungskräfte den Verletzten versorgten wurden wir von der Polizei um Hilfe gebeten.
Wir rückten mit dem Kleinrüstfahrzeug und dem Mannschaftstransportfahrzeug samt Anhänger aus, um das verunfallte Moped für die Polizei sicher zu stellen.
Nebenbei wurde eine geringe Menge ausgelaufener Betriebsstoffe von uns ebenfalls gebunden und die Straße gereinigt.
Nach einer Stunde konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.
Wie die Niederösterreichischen Nachrichten in ihrer Onlineplattform berichteten, verstarb der Pensionist im Landeskrankenhaus. Wir wünschen den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen in diesen schweren Stunden alles Gute und entsenden unser herzlichstes Beileid!