Flurbrand in der Franz-Dinhobl-Straße rasch gelöscht 12.09.

Während sich der Großteil der Bevölkerung beim Mittagessen befand, heulte in St.Johann die Sirene.
Ein Brand von Sträuchern wurde bei der Bezirksalarmzentrale angezeigt. Nachdem sich  sieben unserer Kameraden mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Vorausrüstfahrzeug auf dem Weg zum Einsatzort machten, konnte der Einsatzleiter feststellen, dass es sich ursprünglich um den Brand einer Mülltonne handelte, welcher auf die Sträucher übergriff.  Durch die Schnellangriffseinrichtung unseres Tanklöschfahrzeuges und mit Hilfe von Schanzzeug wurde der Brand gelöscht und Glutnester aus dem vorhergehendem Mülleimerbrand auseinander getrennt und abgelöscht.
Nach rund einer Stunde konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.