Kleine Ursache aber große Wirkung – Dieselspur durch Ternitz am 19.08.2018

Eine kleine Unachtsamkeit führte zum Einsatz der Feuerwehren in Ternitz. Der Fahrer eines Busses hat nach dem Tanken vergessen, den Tankdeckel wieder zu verschließen. Daraufhin setzte er die Fahrt fort und verlor über eine längere Strecke immer wieder Treibstoff in den Kurven und bei den Kreisverkehren. Da dadurch für  andere Verkehrsteilnehmer Gefahr entsteht, wurden die Feuerwehren sowie die Polizei verständigt. Auch im Bereich von unserem Einsatzgebiet wurden mehrere Treibstoffflecken aufgefunden. Wir rückten mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Vorausrüstfahrzeug mit 11 Mann zu dem Einsatz aus. Der Gefahrstoff wurde gefunden und gebunden. Nach rund einer halben Stunde konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen