Verkehrsfläche nach Unfall am 19.12. rasch frei gemacht

Am Mittwoch dem 19.12.2018 wurde die FF St.Johann kurz vor 13:30 Uhr über SMS und Pager zu einem Verkehrsunfall in die Franz Dinhoblstraße alarmiert. Bei der Kreuzung mit der Arbeitergasse kam es zu einem Auffahrunfall, bei welchem eine Person verletzt wurde. 
Unmittelbar nach Alarmierung rückte zunächst das Tanklöschfahrzeug gefolgt vom Wechselladefahrzeug zum Einsatz aus. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges war die verletzte Person bereits vom Rettungsdienst versorgt worden und die Unfallstelle schon von der Polizei abgesichert. Gemeinsam mit den Exekutivbeamten wurde das im Frontbereich beschädigte Fahrzeug auf einen nahegelegenen Parkplatz geschoben und im Anschluss wurde die Straße gesäubert und das ausgetretene Betriebsmittel gebunden.
Nach rund einer halben Stunde konnten wir den Einsatz beenden und ins Feuerwehrhaus einrücken.
Seitens der Feuerwehr St.Johann standen sechs Mann im Einsatz.