Wohnungsbrand in Dunkelstein entpuppte sich als Kleinbrand

In der Nacht des 24.08. rissen Sirenen zahlreiche Feuerwehrleute kurz nach 02:00 Uhr aus ihren Betten.
Im Stadtteil Dunkelstein wurde ein Wohnungsbrand gemeldet, es sei zu starker Rauchentwicklung im Stiegenhaus gekommen. Der Disponent der Bezirksalarmzentrale alarmierte daraufhin 4 Feuerwehren zum Einsatz.
Die St.Johanner Forianis rückten vollbesetzt mit dem Tanklöschfahrzeug, dem Hubsteiger sowie dem Mannschaftstransportfahrzeug an, um zu helfen.
Wie sich herausstellte, war im Gangbereich ein Schrank in Brand geraten und verrauchte das Gebäude stark. Mit Hilfe des Überdruckbelüfters wurde der Gangbereich rauchfrei gemacht und die Kameraden aus Dunkelstein löschten den Kleinbrand ab.
Nach einer halben Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft melden.