Beseitigung einer Verklausung am Werksgelände am 13.09.

Kurz nach 15:00 Uhr wurde die Wechsellader-Alarmgruppe unserer Feuerwehr zu einer technischen Hilfeleistung zur Betriebsfeuerwehr Schöller Bleckmann alarmiert. Eine Wehranlage wurde durch Treibgut derart verstopft, dass im Keller des nahegelegenen Gastrobetriebes bereits das Wasser stand.
Mit Hilfe der Holzzange wurde das Treibgut auf einen beigestellten Traktoranhänger verladen. Dass das Holz Schuld an dem Wassereintritt im Lokal hatte, zeigte sich rasch, denn bereits kurze Zeit später zeichnete sich ein Sinken des Wasserpegels ab.
Nach rund drei Stunden konnten wir ins Gerätehaus einrücken, und die Einsatzbereitschaft herstellen.