Alarmierter Wohnhausbrand entpuppte sich als Kleinbrand

Am 22. März wurden gegen 15 Uhr zahlreiche Wehren der Stadt nach St.Johann in die Schönblickstraße zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Laut Melder stieg aus einem Haus dichter Rauch auf. Da gerade Kameraden im Feuerwehrhaus waren, konnte unmittelbar nach Alarm ausgerückt werden und nach Erkundung des Einsatzleiters rasch Entwarnung gegeben werden. Lediglich ein Komposthaufen hatte aus noch unklarer Ursache zu Brennen begonnen. Die in Anfahrt befindlichen Wehren konnten über Funk storniert werden. Lediglich ein Ablöschen mittels Hochdrucklöschanlage unseres Tanklöschfahrzeuges war notwendig. Aufgrund der Alarmierung waren 12 Mann mit 4 Fahrzeugen in den Einsatz gegangen, dieser konnte aber nach rund einer halben Stunde beendet werden!

Einsätze in Niederösterreich Einsatzstatus der Feuerwehr Ternitz St. Johann
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Danke für die Zusammenarbeit
Danke für die Zusammenarbeit