Fahrzeugbrand am 30.07.2016

Ein Landwirt benötigte am Samstag den 30. Juli 2016 dringend die Hilfe der Feuerwehr.
Grund für die Sirenenalarmierung der Wehren Dunkelstein, St.Johann, Rohrbach und Döppling um 13:10 Uhr war ein Mähdrescherbrand im Bereich des Umspannwerkes Ternitz.
Nach nur wenigen Minuten konnte unser Tanklöschfahrzeug und unser Kommandofahrzeug samt Pumpenanhänger mit 8 Mann nach Dunkelstein ausrücken. Am Weg dorthin rüsteten sich die Kameraden, welche das TLF besetzten mit Atemschutzgeräten aus.
Von weitem war schon eine Rauchsäule sichtbar. Der Mähdrescher brannte im oberen Bereich, auch das Feld brannte bereits in der Umgebung des Erntegerätes.
Mit Hilfe einer Hochdrucklöschleitung wurde der Brand bekämpft. Parallel und im Anschluss an den Fahrzeugbrand führten die Kameraden die Brandbekämpfung des Flächenbrandes am Stoppelfeld durch. Um 14:30 rückten unsere Kameraden wieder ins Gerätehaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Fotos wurden uns dankenswerterweise von www.einsatzdoku.at zur Verfügung gestellt. 

Einsätze in Niederösterreich Einsatzstatus der Feuerwehr Ternitz St. Johann
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Danke für die Zusammenarbeit
Danke für die Zusammenarbeit