Wohnhausbrand am 16.11.2016

In den Morgenstunden des 16.11.2016 gegen 06:40 Uhr wurde die Feuerwehr St.Johann mittels Sirene zu einem Wohnhausbrand mit einer vermissten Person nach Willendorf alarmiert.
Mit uns alarmiert waren 7 weitere Feuerwehren, die Polizei sowie das Rote Kreuz Neunkirchen.
Wenige Minuten nach Alarmierung konnte zunächst unser Hubsteiger zum Einsatz ausrücken. Zusätzlich rückte auch das Tanklöschfahrzeug zu diesem Einsatz aus. Aufgrund des Meldebildes "Wohnhausbrand" werden wir vorallem mit unserem Hubsteiger bei solchen Einsätzen mitalarmiert um einen "zweiten Rettungsweg" für die Einsatzkräfte sicher zu stellen. 
Als sich unsere Kräfte gerade in Anfahrt befanden, wurde uns von der Einsatzleitung Willendorf mitgeteilt, dass unser Einsatz nicht mehr erforderlich sei.
So konnten wir mit unseren 7 Mann Besatzung und 2 Fahrzeugen unverichteter Dinge wieder einrücken.

Einsätze in Niederösterreich Einsatzstatus der Feuerwehr Ternitz St. Johann
Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Danke für die Zusammenarbeit
Danke für die Zusammenarbeit