Person in Notlage am 21.4.2018

Am Samstag, den 21.4.2018 heulten kurz nach viertel 10 Uhr in St.Johann und Pottschach die Feuerwehrsirenen. Der Einsatz der Feuerwehren wurde in Hintenburg benötigt. Es galt, eine Person zu befreien. Das Rote Kreuz sowie der Notarzthubschrauber aus Wr.Neustadt waren bereits vor Ort.
Unverzüglich rückten 4 Fahrzeuge der FF St.Johann vollbesetzt aus. Als unser Einsatzleiter am Einsatzort angekommen war, verschaffte sich dieser einen Überblick und konnte die ebenfalls zufahrende FF Pottschach stornieren. Eine Person war über eine Böschung abgestürzt und der Notarzt benötigte unsere Hilfe bei der Rettung. Mit Hilfe von Leiter, Schleifkorbtrage und Sicherungsmaterial unterstützten wir die Rettungsmannschaften beim Abtransport. Der Hubschrauber transportierte die Verletzte im Anschluss ins Spital. Nach etwas mehr als einer halben Stunde konnten wir mit dem Kommando-, Kleinrüst-, und Wechselladefahrzeug sowie mit dem Hubsteiger mit 13 Mann wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Wir wünschen der verletzten Person baldige Genesung.