Technische Einsätze vom 29.01.2017

Am 29.01.2017 wurden wir zu zwei Einsätzen mit je dem gleichen Meldebild alarmiert.
"Person in Notlage" hieß es in beiden Fällen.
Zuerst heulte die Sirene kurz nach 2 Uhr Nachts. Gemeinsam mit der Feuerwehr Pottschach machte man sich auf den Weg zum Einsatzort im Stadtzentrum Ternitz. Unmittelbar nach Ausrücken wurde uns über Funk von der Bezirksalarmzentrale gemeldet, dass der Rettungsdienst bereits beim Patienten sei und keine weitere Intervention seitens der Feuerwehr notwendig war.
Am selben Tag gegen 15:30 Uhr wurden wir abermals via Sirene zum Einsatz gerufen. Diesmal rückte man gemeinsam mit den Wehren Rohrbach und Mahrersdorf zum Einsatz an. Nach Eintreffen der zuständigen Feuerwehr Rohrbach konnten alle weiter anrückenden Feuerwehren storniert werden. Auch hier hatte die Rettung bereits Zugang zum Patienten erhalten. 
Beim Einsatz in der Nacht standen 6 Kameraden mit 2 Fahrzeugen im Einsatz, beim Einsatz am Nachmittag waren es 8 Kräfte. Hier rückten 6 Kameraden mit den TMB und dem KRF-S aus und 2 verblieben im Gerätehaus als Reserve.