Technische Einsätze rund um Mariä Himmelfahrt 2017

Gerade als zahlreiche Kameraden unserer Wehr am 12. August 2017 an einer Übung teilnahmen ereilte uns eine Alarmierung zur Tierrettung. Aufmerksame Anwohner bemerkten in einer Müllinsel eine Ente, welche zwischen den Mülltonnen fest saß. Dieser Umstand rief uns auf den Plan. Die Mannschaft wurde von der Übung abgezogen und man fuhr mit zwei Fahrzeugen zum Einsatzort. Dort angekommen wurde die  verängstigte Ente gefunden, aus ihrer misslichen Lage befreit und behutsam mit dem Kommandofahrzeug aus dem Stadtbereich gefahren. Dem Tier geht es wieder gut.

Die nächste Alarmierung ereilte uns in der Nacht des 15 August kurz nach 03:30 Uhr. Gemeldet wurde eine Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf der Franz Dinhobl Straße auf Höhe der ehemalien Tankstelle. Drei Mann rückten mit dem Wechselladefahrzeug zum Einsatz aus. Weitere Kräfte standen im Gerätehaus auf Bereitschaft. Da bei dem Unfall lediglich geringer Schaden entstand wurde das Unfallfahrzeug händisch von der Fahrbahn geschoben und seitlich abgestellt. Da auch keine Flüssigkeiten aus dem Fahrzeug austrat, war dies die einzige Tätigkeit unserer Mannschaft am Einsatzort. Ebenfalls stand auch die Polizei Ternitz im Einsatz.