Technikralley fürs Teambuilding

Für die Gruppenstunde am 3. Juli überlegte man sich, die Kids mit einer technischen Herausforderung zu "unterhalten".
Auf drei Stationen mussten die Teens ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
Die erste Station war "Schlauch Kegeln". Hier galt es, einen gerollten C-Druckschlauch auszurollen. Und zwar so gerade, damit mit dem Schlauchende ein oder mehrere Kegel umgeschmissen werden können.
Bei der zweiten Station "Jenga" wurde ein überdimensionales Jengaspiel aufgebaut. Mit dem kleinen hydraulischen Kombispreizer aus dem Tanklöschfahrzeug konnte man sich am Turm versuchen. Je mehr Holzbalken aus dem Stapel gezogen wurden, ohne ihm umzuwerfen, desto Besser.
Auf der letzten Station "Tischtennis" galt es, so viele Tischtennisbälle wie möglich in einen Topf zu treffen. '

Nachdem bei unseren Kids auch der Teamgeist nie zu Kurz kommt, wurden aus den einzelnen Stationen kleine Wettkämpfe untereinander ausgetragen.